Freitag, den 1. Februar 2008  

Gastgeber Sylt : Ferienwohnung, Ferienhaus, Lastminute und mehr...
SyltFerienwohnungen SyltFerienhŠuser SyltHotels SyltWohnwagen SyltSylt LastminuteSylt Immobilien


Kampen auf Sylt

Die Gemeinde Kampen liegt nördlich von Wenningstedt, eingebettet in die verschiedensten Landschaftsarten Sylts, und zählt mit seinen rund 700 Einwohnern zu einem der kleineren Friesendörfer der Insel. Das raue Meer auf der Westseite und die ruhige oft windstille Wattseite, jeweils mit einer ganz eigenen Dünen- und Heidelandschaft, prägen das Bild des Ortes. Frühe und umfassende Bauregulierungen (genauer seit 1913), welche unter anderem nur noch Häuser mit Reet-Bedachung und roten Ziegelmauern zulassen, sorgen zusätzlich für den Erhalt des friesischen Charmes.

Reetdachhaus in KampenGegen Ende des 19. Jahrhunderts machte Kampen erstmals als Künstlerdorf auf sich aufmerksam. Besonders Maler fühlten sich durch die einzigartige Landschaft sowie die Ruhe und Abgeschiedenheit von der "normalen Welt" angezogen. Auch immer mehr Künstler wie zum Beispiel die Schriftsteller Stefan Zweig oder Hermann Hesse folgten dem Ruf des Künstlerparadieses. Bereits ca. 20 Jahre später war Kampen endgültig en vogue, nicht nur bei den Kreativen. Neben Emil Nolde und Thomas Mann verbrachten auch Verleger wie Ernst Rowohlt oder Peter Suhrkamp dort ihren Jahresurlaub. Manch einer investierte sogar in ein eigenes Reetdachhaus.

Inzwischen hat sich das Image des Dorfes jedoch stark verändert. Während sich außer Reinhard Mai nur noch sehr selten Künstler in Kampen einfinden, wird die Gemeinde heutzutage umsomehr von den Reichen und Schönen besucht. Ausschlaggebend für diesen Trend war maßgeblich Gunter Sachs, der zusammen mit seiner Gattin Brigitte Bardot in den Sechzigern seine legendären Jetset-Partys feierte und die Freiköperkultur auf Sylt gesellschaftsfähig machte.

Kampen ist zu einem Magneten für den Geldadel geworden, wo man sich in den Boutiquen wie z.B. denen von Jill Sander oder Joop, Bistros und kleine Restaurants entlang des Strönwai (der so genannten Whisky-Meile) zum Sehen und Gesehenwerden. Speziell in den Sommermonaten zwischen Juni und August wird Kampen zu einem Tummelplatz für schwarze Limousinen und kleine Schoßhunde mit Diamantenhalsbändchen.

Folgende Sehenswürdigkeiten empfehlen wir Ihnen für Ihren nächsten Besuch in Kampen auf Sylt:

Uwe-Düne - Immerhin 52 Meter Höhe misst die so genannte Uwe-Düne direkt an der Westseite des Dorfes und ist damit die höchste natürliche Erhebung auf der Insel. Der Aufstieg geschieht bequem über einen Holzsteg, und der Besucher wird für seine Mühen belohnt: Auf einem eigens angelegten Aussichtsplateau genießt man einen einzigartigen und kilometerweiten Blick sowohl auf das offene Meer auf der einen, das Watt auf der anderen Seite und dazwischen auf die Gemeinde mit ihren vielen kleinen Reetdachäusern.

Leuchttürme - Trotz Fehlen eines eigenen Hafens nennt das Dorf Kampen gleich zwei Leuchttürme sein Eigen. Mittig gelegen zwischen der Gemeinde und dem ausgelagerten Golf-Platzes befindet sich der 1855 gebaute schwarz-weiße Kampener Leuchtturm, dessen Signal bei guten Sichtverhältnissen in bis zu 40 Kilometern zu sehen ist. Bei dem zweiten Leuchturm handelt es sich um ein sogenanntes Quermarkfeuer, das erst um 1900 errichtet wurde und auch nur für eine kurze Zeit in Betrieb war.

Vogelkoje - Auf dem Weg nach Norden zwischen Kampen und List befindet sich die Vogelkoje, ein ca. 800 Meter weites Gebiet, in welchem zu Demonstrations- und Schulungszwecken noch eine alte Wildentenfanganlage betrieben und zusammen mit geführen Besichtigungen als Attraktion vor allem für Schulklassen angeboten wird. Neben der Entenreuse befindet sich auch noch ein Restaurant auf dem Grundstück, das nach erfolgter Besichtigung zur Stärkung einläd.

Buhne 16 - Etwa 3 Kilometer nördlich des Ortskerns liegt Deutschlands wohl berühmtester Strandabschnitt, die Buhne 16. Der FKK Strand galt und gilt als der Szene-Strand auf Sylt und machte bereits früher durch die ungezwungenen Sonnebäder der Schönen und Reichen von sich reden. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz: Im gleichnamigen Strandbistro findet von kleinen Snacks bis ganzen Champagnerflaschen jeder etwas für seinen Geschmack und Geldbeutel.



Karte


Größere Kartenansicht



Ihr Sylt Urlaub

Anreise
Bilder
Karte
Nachtleben
Urlaub auf Sylt
Archsum
Braderup
Hörnum
• Kampen
Keitum
Morsum
Munkmarsch
Rantum
Tinnum
Veranstaltungen
Wetter
Sylt Webcams


Impressum & rechtliche Hinweise

Powered by Pixarcon Media